ARMAND BAERISWYL

27. NOVEMBER 2017, 20.00 UHR - THEATER Z BURGDORF

ARMAND BAERISWYL, MITTELALTERARCHÄOLOGIE/HISTORIKER

schloss burgdorf bild.jpg

REGIEREN, REPRÄSENTIEREN UND WOHNEN
Das Schloss Burgdorf als mittelalterliche Herzogresidenz

Burgen waren im Mittelalter trotz ihrer trutzigen Erscheinungsform nicht in erster Linie militärische Festungen, sondern dienten als politische, soziale und wirtschaftliche Herrschaftszentren. Wie muss man sich das beim Schloss Burgdorf vorstellen, das um 1200
als Zentrum des Rektorats Burgund errichtet wurde? Der Referent, Historiker und Mittelalterarchäologe, berichtet von seinen Forschungen zu Burg und Stadt Burgdorf im Mittelalter.