LUKAS HARTMANN

18. MÄRZ 2019, 20.00 UHR - THEATER Z BURGDORF

LUKAS HARTMANN, SCHRIFTSTELLER

978-3-257-07012-5_300dpi.jpg

EIN BILD VON LYDIA

Roman

Lukas Hartmann beleuchtet den Skandal um Lydia Welti-Escher und den Maler Karl Stauffer, der um 1890 die Schweiz erschütterte, aus der Sicht des Dienstmädchens Luise und fügt damit der dunklen Liebesgeschichte neue Farben hinzu. Der Autor liest Ausschnitte daraus und weist auf den neuen Roman «Der Sänger» hin, der Ende April bei Diogenes erscheinen wird.